Blog # 11

Offline ist der neue Luxus

An diesem Satz kommt man in letzter Zeit nicht mehr vorbei. In Lifestyle Shops kann man gerahmte Bilder mit Offline-Sprüchen kaufen, Postkarten in jedem Design sind zu haben und Printmagazine jeglicher Coleur widmen dem Thema sogar ihre Titelgeschichte. Kennt ihr das auch? Dieser heimliche oder vielleicht schon ausgesprochene Wunsch, der digitalen Welt ab und zu den Rücken zu kehren?

 

Gerade das Smartphone legen wir kaum noch weg. Wir könnten ja etwas verpassen. Glauben wir. Es hat ja auch Vorteile, klar: Wecker, Postkutsche, Gedankenstütze, Einkaufszettel, Nachrichtenlieferant, Kameraersatz, ständige Erreichbarkeit für den Fall der Fälle. Ja. Es erleichtert einiges, aber es nimmt uns auch vieles. Zeit zum Träumen und Reflektieren, zum Beispiel, oder das intensive Genießen eines schönen, freien Tages, leben im Hier und Jetzt. Mit anderen Worten: Die Quality-Time kommt zu kurz, nach der sich immer mehr Menschen sehnen. Stattdessen hat uns das Handy fest im Griff, leitet oft unsere Gedanken aufgrund immer neuer Informationen. Wir haben es mal vergessen? Panik! Die Zeit, die wir mit lieben Menschen verbringen, wird ständig von Handytönen, Computerspielen oder „ich schau nur mal schnell, ob ich eine Nachricht bekommen habe“ unterbrochen.

 

Doch loslassen ist gar nicht so einfach. Schafft man es aber, ist die einhellige Meinung: Herrlich war es! Hat nicht jeder von uns schon mal heimlich, still und leise gehofft, dass wir uns mit unserer Familie oder Freunden in Richtung Funkloch bewegen? Oder noch besser: Mit der Familie ein WLAN-freies Ferienhaus oder Hotel buchen? Davon gibt es mittlerweile immer mehr und das zeigt doch, das wir uns längst nach offline sehnen. Endlich mal wieder zusammen ungestört reden, in die Augen schauen, auf eine Sache konzentrieren, mit den Kindern spielen – all das sind Werte, die immer mehr in den Fokus rücken. Dort schließt sich der Kreis zu unserer Qwatslama-Philosophie: Entschleunigung, konzentrieren auf das Wesentliche, vertrauen in die eigene Intuition. Ich versuche jeden Tag, ganz bewusst das Handy immer öfter wegzulegen und mich anderen Dingen zuzuwenden und kann nur sagen: Es fühlt sich wunderbar an! Offline ist der neue Luxus!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0